Gtz Keydana

Projekte

  • Topologie des Satzes altindogermanischer Sprachen.

    Welche Faktoren beschränken die sogenannte freie Wortstellung in altindogermanischen Sprachen? Zunächst am Beispiel des Altindischen wird der Versuch unternommen, kanonische und nichtkanonische Wortstellung sowie die Faktoren, die letztere bedingen, möglichst genau zu erfassen. Ziel des Projekts ist eine Topologie des altindischen Satzes.
  • Leere Argumente im Altindischen.

    Das Altindische hat leere Subjekte und Objekte. In diesem Projekt soll ermittelt werden, welche Faktoren den Gebrauch leerer Argumente lizensieren und welche Beschränkungen auf die Referenz leerer Argumente existieren.
  • Die Struktur der litauischen DP.

    Über die Struktur von Konstituenten (alt)-indogermanischer Sprachen ist wenig bekannt. Im Rahmen eines Projekts zur indogermanischen DP wird zunächst die litauische DP untersucht.
  • BaSiL.

    Aufbau einer Online-Datenbank Basic Structures of Languages am ZIS der Universität Göttingen.